WWE Fantasy Game Regeln

Wir spielen in diesem Jahr erstmals ein WWE Fantasy Game, bei dem jeder Spieler ein Team aus WWE Superstars zusammenstellt und Punkte für deren Leistungen in der WWE erhält. Unsere Saison startet nach Wrestlemania 34 und endet mit Wrestlemania 35. Der Sieger wird einen WWE Mini-Titel erhalten. Falls ihr in eurem Freundeskreis ein ähnliches Spiel spielen wollt, um die PPVs spannender zu machen, haben wir hier die Regeln für euch.

Draft und Trades

Jeder Spieler wählt insgesamt 8 Superstars

Kein Superstar darf doppelt gewählt werden

Die Reihenfolge wird vorher zufällig gelost, wobei die Picks in der zweiten Runde in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. (Unsere Reihenfolge war: Fabian, Oli, Patrick, Burkhard, Steffen)

Jeder Spieler darf in der ganzen Saison zwei Trades vornehmen, indem er einen seiner Superstars abgibt und einen freien Superstar dafür in sein Team aufnimmt.

Punkte

Gewertet werden alle PPVs und Takeover inklusive dem Greatest Royal Rumble

Niederlage 1 Punkt (In der Kickoff Show 0 Punkte)

Sieg: 3 Punkte (in der Kickoff Show 1 Punkt)

Zusatzpunkte:

Sieg im 3-Way, 4-Way oder 5 Way: +1 Punkt

Sieg im Match mit mehr als 6 Teilnehmern / Teams: +2 Punkte  (Royal Rumble +3 Punkte)

Titelgewinn: +2 Punkte (WWE / Universal Title +3 Punkte)

Die Punkte für den Titelgewinn erhält ein Wrestler auch, wenn er den Titel außerhalt eines PPVs gewinnt. Allerdings gibt es dort nur die 2 bzw. 3 Punkte für den Titelgewinn und keine Punkte für den Sieg des Matches.

Titelverteidigung: +1 Punkt (gilt nur bei Sieg, nicht bei Unentschieden oder DQ/CO Niederlagen)

Trophäen und Ähnliches gelten nicht als Titel (Dusty Rhodes Classic, Memorial Battle Royals, King of the Ring, Money in the Bank etc.)

In Elimination Matches gibt es pro Elimination: +1 Punkt

Dazu zählen zum Beispiel die Elimination Chamber, Traditional Survivor Series Matches, Royal Rumble Matches etc. Ausgenommen hiervon sind Battle Royals

Wrestlemania-Sieg: +1 Punkt (Gilt auch für die Kickoff Show)

Freebird-Sonderregel:

Bekannterweise halten New Day die Tag Team Titel zu dritt, obwohl immer nur zwei antreten. Der nicht am Match Beteiligte des Teams erhält in dem Fall zwar die 2 Punkte für den Titelgewinn bzw. den 1 Punkt die Titelverteidigung, allerdings nicht die 3 Punkte für den PPV-Sieg, da er ja nicht im Match war.

Sollten weitere Teams mit dieser Freebird Regel arbeiten (Sanity, Undisputed Era) wird da die gleiche Regelung gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.