WWE Fantasy Game | Team Oli

Wie Burkhard, möchte auch ich mein Team für unsere Fantasy Liga kurz vorstellen und kurz erklären, warum ich die entsprechenden Superstars gewählt habe. Ich mahle mir insgesamt ganz gute Chancen aus, obwohl Fabian mir drei Mal meinen Wunsch-Kandidaten vor der Nase weggeschnappt hat. Was direkt ins Auge springt ist, dass ich keinen Tag Team Wrestler in meinem Team habe. Gerade mit dem bevorstehenden Draft waren mir die Tag Teams zu riskant, zumal ich noch nicht absehen kann, ob wir überhaupt Tag Team Matches bei den PPVs sehen, oder diese wie vor dem Brand Split oft in der Kickoff-Show versauern.

Roman Reigns

Zu dieser Wahl muss ich eigentlich nicht viel sagen, oder? Da Reigns weiterhin zum Top-Star der WWE aufgebaut werden soll, dürfte er bei so ziemlich jedem PPV dabei sein. Ich rechne auch fest mit dem Gewinn des Universal Titels und einigen Main Events in diesem Jahr. Der Big Dog hat vergangenes Jahr einige PPV Matches verloren. Das dürfte 2018 anders laufen.

Daniel Bryan

Ich hatte richtig Glück und konnte Bryan in der zweiten Draft Runde bekommen. Sicherlich ist der Pick mit einem gewissen Risiko behaftet, da es bei einer erneuten Kopfverletzung schnell wieder vorbei sein könnte. Aber ich hoffe, dass Bryan uns noch lange erhalten bleibt. Seine Beliebtheit dürfte ihm einen Platz auf den meisten PPV-Cards sichern. Eventuell hat die WWE noch Angst ihn zum World Champ zu machen, aber einem Midcard Titel steht eigentlich nichts im Weg.

Ronda Rousey

Rousey könnte im nächsten Jahr Charlotte den Rang als die Alpha-Dame der WWE ablaufen. Sie ist jetzt schon ein früher Tipp auf den Rumble-Sieg 2019 und einen Titelgewinn bei Wrestlemania. Auf dem Weg dahin dürfte sie einige PPV Siege einfahren.

Randy Orton

Seit Randy Orton der Evolution beigetreten ist, gehört er zu meinen Lieblingen. Als Teil meines Teams, habe ich damit gleich zwei Gründe ihn bei PPVs anzufeuern. Sein Superstar Status ist unumstritten und auch wenn er langsam zum Alten Eisen gehört, wird Orton garantiert einige Punkte in mein Team holen.

Adam Cole

BayBay… Als erster North American Champion und Anführer der Undisputed Era ist Adam Cole bei allen 5 Takeover Events gesetzt. Außerdem spekuliere ich darauf, dass er bereits nach dem Summerslam ins Main Roster gezogen wird und dort ordentlich durchstartet.

Dean Ambrose

Noch ist der Lunatic Fringe verletzt, aber wenn er zurückkommt, wird er garantiert wieder eine prominente Rolle in den Shows einnehmen. Ich nehme an, dass sein Comeback direkt in einer Fehde mit Rollins endet wird und da gäbe es doch direkt einen Titel zu holen…

John Cena

Part-Timer hin oder her: John Cena wird bei den großen PPVs auch dieses Jahr dabei sein und im Gegensatz zum letzten Jahr auch sicherlich wieder ein paar Siege einfahren. Vielleicht darf er sogar endlich Ric Flairs Rekord brechen.

Elias

Während ich meine ersten sieben Team-Mitglieder für Punkte-Garanten halte, ist Elias eine reine Sympathie Wahl. Alternativ hatte ich überlegt ein Mitglied der AOP oder Drew McIntyre zu nehmen. Aber ich mag Elias einfach zu sehr. Bislang hat er kaum PPV Matches bestritten und ich hoffe das wird sich jetzt endlich ändern. In meinen Augen wäre Elias der perfekte US oder IC Champion. Also gebt dem Mann endlich einen Titel!

Teamname?

Wenn Burkhard sein Team nach einem seiner Wrestler benennt, dann werde ich das natürlich auch tun. Aber die Auswahl ist so groß: Cenation? Yes-O-Mania? Team BayBay? Nein. Ich denke meine Entscheidung fällt auf Team RKOli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.